16. Tag: Fauske - Steinkjer (561km)

Eigentlich ist die heutige Tagesetappe eine Schande. Könnte man doch genau diese Etappe auf der berühmten Küstenstraße RV 17 befahren. Leider ist das bei uns nicht drin, denn wir müssen heute Abend in Steinkjer sein. Und das sind immerhin 561km. Die Distanz über die Küstenstraße ist ungleich länger. Naja, so haben wir wenigstens noch etwas für die nächsten Jahren offen.

 

Um 08:15 Uhr sind wir schon auf den Rädern. Heute darf ich hinterherfahren und einfach nur die Landschaft genießen. Endlich mal nicht die kleine Zahl für die Geschwindigkeit auf dem Navi suchen, weil ich den Tacho nicht sehe. Gegen Mittag überqueren wir erneut den Polarkreis (fast schon Routine;) und fahren anschließend über eine tolle Hochebene, wo vereinzelt sogar noch Schnee liegt.

Die Landschaft ändert sich wieder langsam aber sicher und es wird wärmer. Mittlerweile haben wir 22°C. Aufgrund der langen Etappe, sind wir heute viel zu schnell unterwegs, haben aber Glück und geraten in keine Laserfalle. Als wir am späten Nachmittag im Hotel ankommen, gönne ich mir erst mal ne Mütze voll Schlaf. Vattern hat sich eine kleine Erkältung eingefangen und ich gebe ihm eine Vitamintablette als Wick-Medi-Night-Placebo. Sie soll helfen, am nächsten Tag ist alles vergessen.

Das Hotel war mal wieder richtig empfehlenswert, nachdem wir ja nun ein paar mal Pech hatten. Netter Service und super Essen. Der Tag war heute trotz 100km Regen und Fahrt auf der E6 sehr schön, auch fahrerisch toll.